Lesetipp 9

Palast der Miserablen – Abbas Khider

Ein beeindruckendes Buch das eine nicht mehr loslässt auch noch Tage nach beenden.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Es erzählt das Leben des Jungen Shams aus dem Süden des Iraks und seinen Umzug mit der Familie nach Bagdad.
Tipp von Andrea Steiner 

 

Die Geschichte eines Jungen aus den Slums von Bagdad: "überraschend nüchtern, mit schonungslosen Blick und voller Humor, der halb befreiend, halb bitter ist. (Abbas Khiders) mitreißender neuer Roman." Julia Encke, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

 

Shams Hussein ist ein normaler Junge mit ganz normalen Träumen. In der Hoffnung auf ein friedlicheres Leben ziehen seine Eltern mit ihm und seiner Schwester aus dem Süden des Irak nach Bagdad. Doch aus dem Streben nach einer besseren Zukunft wird in dem von Saddam Hussein beherrschten Land schnell ein Leben in existenzieller Not. Die Familie wohnt neben einem riesigen Müllberg, Shams arbeitet als Plastiktütenverkäufer, als Busfahrergehilfe, als Lastenträger. Und er liebt Bücher. In einer Zeit jedoch, in der ein falsches Wort den Tod bedeuten kann, begibt er sich damit in eine Welt, deren Gefahren er nicht kommen sieht. Ein persönlicher, höchst lebendiger Roman voll unvergesslicher Figuren.

 

Palast der Miserablen – Abbas Khider

Hanser Verlag
320 Seiten
ISBN: 978-3-446-26565-3 

Preis: € 23,–

 

E-Mail zum Bestellen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Please publish modules in offcanvas position.