Belletristik

Siri Hustvedt

Was ich liebte

erschienen bei Rowohlt für 22.90 Euro

Siri Hustvedts neuer Roman "Was ich liebte" erzählt die Lebensgeschichte zweier Künstlerfamilien aus New York. Hustvedts Roman beschreibt auf einfühlsame Weise Freundschaft, Beziehungen gleichzeitig aber auch Grenzen derselben.

Kern des Buches bildet ein tragischer Unfall und den Umgang der Protagonisten mit ihrem Schicksal, der von der Autorin mit viel Feingefühl und Einfühlungsvermögen beschrieben wird.

Hustvedt versteht es ausgezeichnet ihren Charakteren Leben einzuhauchen, ihren Figuren eine Geschichte zu geben die den Leser mitreißt, geradezu zwingt sich in die Charaktere hineinzuversetzen.

"Was ich liebte" ist ein äußerst vielschichtiger Roman. Durch die fein ausgearbeiteten Charaktere und deren unterschiedliche Lebensgeschichte entsteht ein großartiger Einblick in menschliches Denken, Fühlen und Handeln. Jeder der Charaktere trägt einen selbständigen Teil, einen Aspekt zur Geschichte bei. Im Grunde besteht der Roman aus dem Zusammenspiel unterschiedlichster Personen deren Schicksal und deren Beziehungen zueinander ein Ganzes bilden.

JP